Detailseite

Kunstakademie Münster

Fachbereich

Studiengang Freie KUnst und Lehramtsstudiengänge an Gymnasien und Gesamtschulen, Haupt-/Real- und Grundschulen.

Studiengang

Das Studium der Freien Kunst schließt mit dem Akademiebrief ab, der dem akademischen Grad eines Diploms entspricht.

Die Kunstakademie Münster ist die einzige Kunsthochschule Nordrhein-Westfalens, die für das Lehramt aller (allgemeinbildenden) Schulformen ausbildet:

Gymnasien und Gesamtschulen (auch als Ein-Fach-Studium)
Haupt-/Real- und entsprechende Jahrgänge der Gesamtschulen
Grundschulen mit den entsprechenden Abschlüssen:

  • Bachelor of Education
  • Master of Education

Die Kunstakademie Münster besitzt das Promotionsrecht. Die Promotion kann ausschließlich in einem wissenschaftlichen Fach erfolgen, das an der Kunstakademie hauptamtlich vertreten ist.

Voraussetzungen

Eine Bewerbung ohne Allgemeine Hochschulreife (z.B. mit Fachabitur) ist nur im Studiengang Freie Kunst möglich; die Zulassung zum Studium wird durch den Nachweis der hervorragenden künstlerischen Begabung erlangt.
.

Struktur

<p>&lt;p&gt;&amp;lt;p&amp;gt;&amp;amp;lt;p&amp;amp;gt;&amp;amp;amp;lt;p&amp;amp;amp;gt;Ihren ca. 300 Studierenden bietet die Kunstakademie Münster ein Studium bei international renommierten Künstlerinnen und Künstlern. Das künstlerische Studium findet in Klassen statt. Die zahlreichen, hervorragend ausgestatteten Werkstätten vermitteln vielfältige technische Kenntnisse.&amp;amp;amp;lt;/p&amp;amp;amp;gt;&amp;amp;lt;/p&amp;amp;gt;&amp;lt;/p&amp;gt;&lt;/p&gt;</p>

Profs

  • Prof. Julia Schmidt
  • Prof. Paul Schwer
  • Prof. Michael van Ofen
  • Prof. Daniele Buetti
  • Prof. Mariana Castillo Deball
  • Prof. Irene Hohenbüchler
  • Prof. Suchan Kinoshita
  • Prof. Andreas Köpnick
  • Prof. Maik Löbbert
  • Prof. Dirk Löbbert
  • Prof. Klaus Merkel
  • Prof. Aernout Mik
  • Prof. Henk Visch
  • Prof. Cornelius Völker
  • Prof. Dr. Thomas Hoeren
  • Prof. Dr. E. J. Speckmann
  • Prof. Dr. Dr. h.c. Klaus Stähler

Lehrende

  • Christina Beifuss
  • Stephanie Daume
  • Dr. Hans Gummersbach
  • Ingrid Haselhoff
  • Christa Heistermann
  • Bernward Müller
  • Kai Niggemann
  • Dr. Roland Pieper
  • Dr. Marie-France Rafael
  • Uwe Rasch
  • Arne-Bernd Rhaue
  • Adrian Schoormans
  • Dr. Nina Spötting-Metz
  • Anna Stern
  • Ludger Wielspütz

Schwerpunkte

<p>&lt;p&gt;&amp;lt;p&amp;gt;&amp;amp;lt;p&amp;amp;gt;&amp;amp;amp;lt;p&amp;amp;amp;gt;&amp;amp;amp;amp;lt;p&amp;amp;amp;amp;gt;Im Mittelpunkt des Studiums an der Kunstakademie steht für alle Studiengänge das künstlerische Atelierstudium. Ziel des künstlerischen Studiums ist die Initiierung und Entwicklung eines eigenständigen künstlerischen Werkprozesses, die Vorbereitung auf künstlerische oder kunstbezogene Berufe sowie die Heranbildung einer künstlerischen Persönlichkeit. Dem Studiengang sowie den individuellen Entwicklungszielen der Studierenden entsprechend wird das künstlerische Atelierstudium ergänzt durch Studien &amp;amp;amp;amp;lt;/p&amp;amp;amp;amp;gt; &amp;amp;amp;amp;lt;ul&amp;amp;amp;amp;gt; &amp;amp;amp;amp;lt;li&amp;amp;amp;amp;gt;der künstlerischen Techniken (Materialien, Medien, Verfahren) in den Werkstätten&amp;amp;amp;amp;lt;/li&amp;amp;amp;amp;gt; &amp;amp;amp;amp;lt;li&amp;amp;amp;amp;gt;der Kunstgeschichte&amp;amp;amp;amp;lt;/li&amp;amp;amp;amp;gt; &amp;amp;amp;amp;lt;li&amp;amp;amp;amp;gt;im Bereich Kunst und Öffentlichkeit, Kunstkritik&amp;amp;amp;amp;lt;/li&amp;amp;amp;amp;gt; &amp;amp;amp;amp;lt;li&amp;amp;amp;amp;gt;im Bereich der Ästhetik und Kunstphilosophie bzw. medien-/kulturwissenschaftlicher Angebote&amp;amp;amp;amp;lt;/li&amp;amp;amp;amp;gt; &amp;amp;amp;amp;lt;li&amp;amp;amp;amp;gt;der Kunstdidaktik, Kunstpädagogik bzw. Kunstvermittlung&amp;amp;amp;amp;lt;/li&amp;amp;amp;amp;gt; &amp;amp;amp;amp;lt;li&amp;amp;amp;amp;gt;in schulischen und außerschulischen lehramtsbezogenen Praxisphasen&amp;amp;amp;amp;lt;/li&amp;amp;amp;amp;gt; &amp;amp;amp;amp;lt;/ul&amp;amp;amp;amp;gt;&amp;amp;amp;lt;/p&amp;amp;amp;gt;&amp;amp;lt;/p&amp;amp;gt;&amp;lt;/p&amp;gt;&lt;/p&gt;</p>

Ausstattung

Die Kunstakademie Münster verfügt über eine Bibliothek und verschiedene Werkstätten. Zudem ist der Wewerka Pavillon Ausstellungsraum für die Studierenden.

Geschichte

1971 als Institut für Kunsterzieher der staatlichen Kunstakademie Düsseldorf gegründet, wurde die Hochschule im Jahr 1987 selbstständig. Seit 2001 sind alle Bereiche der Hochschule gemeinsam mit einer eigenen Bibliothek in einem Neubau versammelt, der speziell für die Zwecke der Akademie konzipiert wurde.