Detailseite

Universität Koblenz-Landau

Institut für Kunstwissenschaft

Lage

Das Institut für Kunstwissenschaft befindet sich auf dem Universitätscampus in Koblenz, Gebäude F/4. In unmittelbarer Nähe stehen Studierenden und Besuchern Parkplätze zur Verfügung. Von der Innenstadt ist der Campus mit den Bus-Linien 5 und 20 zu erreichen.

Fachbereich

Philologie/Kulturwissenschaften

Studiengang

Zwei-Fach-Bachelor of Arts Kunstgeschichte und Kunstvermittlung, Bachelor/Master of Arts Kulturwissenschaft. Bachelor/Master of Education im Fach Bildende Kunst. Es besteht die Möglichkeit zur Promotion.

Voraussetzungen

Hochschulzugangsberechtigung, Zudem ist für den Lehramtstudiengang Bildende Kunst eine Eignungsprüfung zu absolvieren.

Profs

  • Prof. Dr. Dr. h.c. Ludwig Tavernier
  • Prof. Dr. Beate Reifenscheid
  • PD Dr. Michael Kausch

Lehrende

  • Dipl. Designer Harald Britschgi
  • Dipl. Designerin Erika Heiligendorff
  • Daniela Hoffmann
  • Dr. Dieter Marcos
  • Sibylle v. Roesgen, M.A.
  • Stephan Spohr, M.A.
  • Dr. Barbara Weyandt

Schwerpunkte

<p>Das Fach Kunstgeschichte untersucht die historische Entwicklung und die kulturelle Funktion von Bildender Kunst, Architektur, Ornament und Kunsthandwerk, Design, Fotografie und Neuen Medien. Hinzu kommen Kunsttheorie, interdisziplinär orientierte Methodenreflexionen sowie Untersuchungen zur visuellen und bildnerischen Gestaltung der Umwelt. Der Zeitraum reicht von der Spätantike bis in die Gegenwart. Geographisch umfasst die Kunstgeschichte den europäischen und den euro-mediterranen Kulturraum sowie Gebiete von Ländern, die seit der Neuzeit und der Moderne aus europäischen Kolonien hervorgegangen sind. Darüber hinaus widmet sich das Fach Kunstgeschichte in Koblenz der Entwicklung zeitgenössischer Kunst im Verhältnis zwischen Europa und China sowie Europa und der arabischen Welt.</p> <p>Gegenstand der Kunstvermittlung ist die Kommunikation kunsthistorischer Forschung und ihrer Ergebnisse. Dazu gehört die Diskussion um Theorie und Praxis der Vermittlung und des Ausstellungswesens, der Interkulturalität, der Intermedialität und des Edutainments. Eine zentrale Rolle nehmen dabei Schule, Museum, Ausstellungswesen, Kulturmanagement und Tourismus ein, für Schule, Behörden, Kliniken und Unternehmen die Fortbildung interkultureller Kompetenzen.</p>

Projekte

  • "Okzidentalismus" als islamischer Gegenentwurf zum europäischen Orientalismus
  • Westliche Einflüsse in der türkischen Architektur des 17. - 19. Jahrhunderts
  • Einflüsse islamischer Architektur in der westlichen Baukunst der Moderne
  • Im Anfang war das Bild: Interkulturalität, Intermedialität, Edutainment
  • Kunst, Kommunikation, Massenkultur
  • Bildende Kunst im 19. Jahrhundert
  • Rhein-Mosel-Saar-Gebiet, UNESCO Welterbe in Rheinland-Pfalz, Hessen, Saarland
  • Europa, Orient und Moderne
  • Multilinguales Wörterbuch Archäologie, Kunstwissenschaft, Neue Medien

Ausstattung

Die Universitätsbibliothek Koblenz-Landau mit zentral gelegen Standorten an beiden Campus versorgt ihre Leserinnen und Leser mit den für Forschung, Lehre und Studium benötigten Informationen. Sie bietet neben dem Zugriff auf lizensierte Online-Medien (elektronische Zeitschriften, E-Books und Datenbanken) Zugang zum Internet und gedruckte Medien an.

Das Medienzentrum fördert und unterstützt die Nutzung digitaler Medien für Forschung, Lehre und Weiterbildung mit Medientechnik, Audio/Video-Studio, Fotolabor und Druckerei.

Geschichte

Das Institut für Kunstwissenschaft der Universität in Koblenz blickt auf eine mehr als 100jährige Tradition zurück, die in der Gründung des Königlich-Preußischen Lehrerinnenseminars 1903 in Koblenz wurzelt und der Erforschung und der Vermittlung des Mediums Kunst verpflichtet ist.

Vorher bereits hatten sich die Ziele des Instituts für Kunstwissenschaft auf forschungsorientierte, wissenschaftlichen Studiengänge verlegt. Seit 2000 ist das Koblenzer Institut mit fachwissenschaftlichen Lehrveranstaltungen an dem Studiengang Computervisualistik beteiligt, der sich mit der in Deutschland bislang einzigartigen Kombination von Informatik, Kunstwissenschaft und anderen Studienfächern auszeichnet und mit dem Bachelor/Master of Science (B.Sc./M.Sc.) abgeschlossen wird.

2008 folgte die Beteiligung des Instituts an dem neu gegründeten Studiengang Kulturwissenschaft, der für den Bachelor/Master of Arts (B.A./M.A.) qualifiziert.

Seit 2013 kann am Institut für Kunstwissenschaft im Rahmen des neu gegründeten Zwei-Fach-Bachelor-Studiengangs das Fach Kunstgeschichte und Kunstvermittlung (Kunst und Kultur, Tourismus) mit dem Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) studiert werden.