Detailseite

Friedrich-Schiller-Universität Jena

Kunsthistorisches Seminar

Lage

Das Kunsthistorische Seminar Jena befindet sich direkt zwischen der Hauptbibliothek (ThULB) und dem Universitätshauptgebäude (UHG) im Frommannschen Anwesen

Fachbereich

Philosophische Fakultät

Studiengang

Bachelor Kunstgeschichte & Bildwissenschaften
Master Kunstgeschichte & Bildwissenschaften
Promotion

Voraussetzungen

Allgemeine Hochschulreife (Abitur), Keine Zulassungsbeschränkung für Bachelor, Bewerbung im Master

Profs

Lehrstuhl für Kunstgeschichte
Prof. Dr. Verena Krieger

Lehrstuhl für Geschichte und Ästhetik der Medien
Prof. Dr. Karl Siereck

Professur für Neuere Kunstgeschichte
Prof. Dr. Reinhard Wegner

Professur für Kunstgeschichte des Mittelalters
Prof. Dr. Dieter Blume

Juniorprofessur für Ästhetik des Wissens
Jr.-Prof. Dr. Steffen Siegel

Lehrende

Akadem. Rat Dr. Ulrich Müller
Dr. Elisabeth Fritz
Dr. Claudia Tittel
Dr. Babett Forster
Stephan Rößler, M.A.

Schwerpunkte

Vertretung des Faches Kunstgeschichte in seiner ganzen thematischen und methodischen Breite. Besonderes Angebot einer integrierten Filmwissenschaft.

Projekte

Forschungsstelle "Europäische Romantik“
Leiter: Prof. Dr. Reindard Wegner
Johann Heinrich Meyer. Kunst und Wissen im klassischen Weimar DFG-Projekt gemeinsam mit der Klassik Stiftung Weimar.
Leiter: Prof. Dr. Reinhard Wegner
Corpus der mittelalterlichen Sternbilddarstellungen
DFG Forschungsprojekt
Leiter: Prof. Dr. Dieter Blume
Arbeitsstelle Gartenkunst in Thüringen des Kunstgeschichtlichen Seminars an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
DFG Forschungsprojekt
Leiter: Prof. Dr. Reinhard Wegner
Rückkehr zur Leinwand. Flächenfragmentierung und Chromatik im populären Gegenwartskino
Leiter: Prof. Dr. Karl Sierek

Ausstattung

Bibliothek Kunstgeschichte:
120.000 Einheiten + Zugang zu allen relevanten Datenbanken und Online-Ressourcen

> mehr Informationen

Bilddatenbanken:
Prometheus, Artstor, EasyDB

> mehr Informationen

Geschichte

Das Kunsthistorische Seminar verfolgt mit seinen Bachelor- und Masterstudiengängen die Philosophie der „Offenheit und Spontaneität“ auf Grundlage einer klassischen Ausbildung und knüpft damit an eine historisch gewachsene Tradition der Philosophischen Fakultät in Jena an. Dementsprechend bietet der Studiengang "Kunstgeschichte & Bildwissenschaft" an der Friedrich-Schiller Universität neben einer höchstmöglichen Offenheit an Kombinationsmöglichkeiten und Schwerpunktvertiefungen, eine grundlegende kunsthistorische und medientheoretische Ausbildung an.