Shop-Detail

Simon Scheithauer, Mark Escherich, Jens Nehring, Daniela Spiegel

Utopie und Realität

Planungen zur sozialistischen Umgestaltung der Thüringer Städte Weimar, Erfurt, Suhl und Oberhof

Verlag: Bauhaus Universitätsverlag
Herausgeber: Hans-Rudolf Meier

Utopie und Realität © Cover Bauhaus-Universitätsverlag

Kategorie: Bücher/Kataloge

Preis: 34,00 Euro

beim Verlag bestellen

Über den Titel

Der Zukunftsglaube der Moderne war immer mit Vorstellungen der Neugestaltung der Welt verbunden. Entsprechend wurden in der DDR für alle wichtigen Städte utopische Konzepte einer sozialistischen Umgestaltung entwickelt. Diese sind allerdings in ganz unterschiedlicher Weise umgesetzt worden. Wie breit das Spektrum des Gewünschten und Möglichen, Realisierten und eben auch Gescheiterten war, zeigen die vier Beispiele aus Thüringen, die im vorliegenden Band vorgestellt werden: die „Klassikerstadt“ Weimar, Erfurt als kurzzeitige Landeshauptstadt, Suhl, der zur Bezirksstadt aufgestiegene Industriestandort sowie der Wintersportort Oberhof, der ein „sozialistisches St. Moritz“ werden sollte. Erstmals wird für diese vier Orte die komplexe Planungsgeschichte der DDR-Zeit zusammenhängend und unter Aufarbeitung unerschlossenen Archivmaterials dargestellt.

Mit Beiträgen von Mark Escherich, Jens Nehring, Simon Scheithauer, Daniela Spiegel, einem Geleitwort von Thomas Wurzel und einer Einleitung von Hans-Rudolf Meier.

Leseprobe

Weitere Angaben zum Titel

ISBN: 978-3-95773-244-6

Erscheinungsjahr: 2018

Sprache(n): Deutsch

Reihe: Forschungen zum baukulturellen Erbe der DDR

Band: 6

sonstige Abb.: 130 Abb.

Seiten: 244

Status: lieferbar

Einband: Softcover

Format: 20 x 25cm

Gewicht: 726g