Shop-Detail

Italienbilder zwischen Romantik und Realismus

Malerei des 19. Jahrhunderts

Verlag: Sandstein Verlag
Herausgeber: Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Heike Biedermann, Andreas Dehmer

Italienbilder zwischen Romantik und Realismus © Cover Sandstein

Kategorie: Bücher/Kataloge

Preis: 29,80 Euro

beim Verlag bestellen

Über den Titel

»Ich blickte von dem hohen Ufer herab über das herrliche Elbtal, es lag da wie ein Gemälde von Claude Lorrain unter meinen Füßen – es schien mir wie eine Landschaft auf einen Teppich gestickt, grüne Fluren, Dörfer, ein breiter Strom, der sich schnell wendet, Dresden zu küssen und hat er es geküsst, schnell wieder flieht – […] – und der reine blaue italische Himmel, der über die ganze Gegend schwebte …« Heinrich von Kleist, Dresden 1801

In diesen Worten spiegelt sich die im 19. Jahrhundert tief verwurzelte deutsche Sehnsucht nach dem Licht und den Farben Italiens, das ebenso mit seinen antiken und christlichen Stätten, mit seiner Fülle an Renaissance­kunst sowie mit seinen rauen und elegischen Land­schaften verzauberte.

Das Albertinum zeigt ein umfassendes Panorama gemalter Italien­bilder jener Zeit. Erstmals wird hierzu der reiche Bestand der Staatlichen Kunst­sammlungen Dresden in den Fokus gerückt und in kunst­historische Kontexte gesetzt.

Das Schaffen deutsch­sprachiger Künstler steht im Dialog mit Arbeiten heraus­ragender Maler anderer Nationen wie Johan Christian Dahl, Camille Corot, William Turner und Arnold Böcklin, aber auch mit zeit­genössischer Skulptur sowie prägenden Vorbildern früherer Jahrhunderte – von der Antike bis hin zu Nicolas Poussin und Claude Lorrain, deren Land­schafts­darstellungen die Natur­wahrnehmung bis weit in das 19. Jahrhundert hinein beeinflussten.

Weitere Angaben zum Titel

ISBN: 978-3-95498-268-4

Erscheinungsjahr: 2017

Sprache(n): Deutsch

Farbabb.: 139

Seiten: 196

Status: lieferbar

Einband: Festeinband

Format: 30,0 x 23,0 cm