Ausstellungsbesprechungen

Tomás Saracenos »in orbit« im K21 Düsseldorf– eine erfahrbare künstlerische Utopie

In einem Museum in 25 Metern Höhe einmal über Drahtseile unterm Dach klettern und Ängste überwinden? Eigentlich eine witzige, aber für ein Museum doch eher untypische Vorstellung. Dennoch ist es möglich, erfahrbar durch den Künstler Tomás Saraceno im K21 in Düsseldorf. Sabrina Tesch ist in luftige Höhen geklettert.

Tomás Saraceno, In Orbit © Foto: Studio Tomás Saraceno 2013, Kunstsammlung NRW
Tomás Saraceno, In Orbit © Foto: Studio Tomás Saraceno 2013, Kunstsammlung NRW

Portal Kunstgeschichte exklusiv 

Der Inhalt dieser Meldung ist nur für Abonnenten verfügbar.

Login

  1. Anmelden
  2. (Abo bezahlen)
  3. Lesen

Nutzer/in werden

  1. Registrieren
  2. Abo bezahlen
  3. Lesen

registrieren

Informationen zu Abonnements und Bedingungen