Termin

VVAA. Displays of Affection I: Cartografiar la memoria

Ausstellung 30.06.2017–15.09.2017

Galeria Estrany–de la Mota, Barcelona, Spanien

Das Projekt »Displays of Affection« nutzt die Methoden des dialektischen Konflikts, in dem aus dem Zusammentreffen verschiedener Bilder neue Ideen entstehen, um eine Karte der Forschungslinien der Galerie anzulegen. Sie ist Ergebnis einer Inventarisierung und Katalogisierung der Projekte, die in den letzten eineinhalb Jahren in der Galerie realisiert wurden. Dieser haben zu heterogenen Ergebnissen ähnlich den archäologischen Ansätzen von Autoren wie Georges Didi-Huberman geführt, bei denen die Überlagerung der Bilder endlose Querverhältnisse ermöglichen.