Termin

The Space of Dreams

Ausstellung 14.09.2017–15.01.2018

Galeria Mayoral, Barcelona, Spanien

Die Ausstellung wurde von Vicenç Altaió kuratiert und unterstützt vom Filmemacher Albert Serra, dem Kunstkurator Hans Ulrich Obrist, der Direktorin der Dalí-Museen Montse Aguer, der Direktorin der Miró-Stiftung Rosa Maria Male, die Kultur- und die Kunst-Beraterin und Kuratorin, Llucià Homs. Das Ziel der Ausstellung ist es, in die Welt der Träume, einem wesentlichen Element des menschlichen Daseins, zu einzudringen; wie so viele große Schriftsteller, Philosophen und Wissenschaftler es im Laufe der Geschichte getan haben. Auf der anderen Seite sind Träume auch im kreativen Prozess von Künstlern grundlegend. Und genau das ist das Rückgrat des Projektes, welches präsentiert wird: Wie interpretieren Künstler ihre Träume, zu welchem Grad sind sie relevant für ihre Arbeit, in wie vielen unterschiedlichen Formen können Träume in die visuelle Kunst umgesetzt werden? Der Ausgangspunkt der Ausstellung sind zwei literarische Werke: »Trajectoire du rêve« (1938), als den Ursprung des Einfalls von dem, was in der Kunstwelt präzise und fantastisch ist und »Träume« (1999) als Beweis für die Prävalenz der Träume in unserer Zeit.