Termin

Sommerferien im Deutschen Historischen Museum

Rahmenprogramm 20.07.2016–02.09.2016

Deutsches Historisches Museum, Berlin, Deutschland

Mit Alexander und Wilhelm von Humboldt die Welt vermessen, als Ritter und Burgfräulein das Mittelalter erkunden – das Deutsche Historische Museum nimmt vom 20. Juli bis 2. September 2016 Kinder und Jugendliche von 8 bis 12 Jahren mit auf Abenteuerreise durch die Geschichte. Mit einem bunten Angebot an Führungen lädt das Sommerferienprogramm des Museums zum Entdecken, Erforschen und Erleben ein.

Bis 31. Juli 2016 können Familien und Kinder ab 8 Jahren in der Klebewerkstatt „Kleb dagegen! Und mach Druck(e) für eine demokratische Öffentlichkeit“ in der Ausstellung „Angezettelt. Antisemitische und rassistische Aufkleber von 1880 bis heute“ selbst Sticker basteln.

Ferienprogramm
Sommerferien (21. Juli bis 2. September 2016)

Montags, 14 Uhr
Forscher und Entdecker. Alexander und Wilhelm von Humboldt
8 bis 12 Jahre
Führung
Zeughaus

Dienstags und donnerstags, jeweils 13 Uhr
Nur bis 31. Juli 2016
Kleb dagegen! und mach Druck(e) für eine demokratische Öffentlichkeit
ab 8 Jahren
Werkstatt
Ausstellungshalle

Dienstags und donnerstags, jeweils 14 Uhr
Ritter, Burgen und Turniere
5 bis 10 Jahre
Führung
Zeughaus

Mittwochs, 10 Uhr
Wir sammeln Dinge. Was sammelt ein Museum?
5 bis 7 Jahre
Führung
Zeughaus

Mittwochs, 14 Uhr
Die Schreibwerkstatt
8 bis 12 Jahre
Werkstatt
Zeughaus

Freitags, 14 Uhr
Deutsche Geschichte rückwärts
8 bis 12 Jahre
Führung
Zeughaus

Gebühr: Kinder 2 € (Eintritt bis 18 Jahre frei),
Erwachsene 2 € zzgl. Eintritt 8 € / 4 € ermäßigt
Familienkarte 18 € (2 Erwachsene und max. 3 Kinder)

Anmeldung unter 030 20304-750/751 (Mo-Fr 9-16 Uhr) oder fuehrung@dhm.de