Termin

Führung: Geheime Orte. Was übrig blieb vom Kalten Krieg

Führung 11.04.2016, 15:00 Uhr

Deutsches Historisches Museum, Berlin, Deutschland

Welche Überreste hat der Kalte Krieg hinterlassen? Die Führung begleitet die Betrachter zu Aufnahmen verlassener Armeestützpunkte und Bunkeranlagen, von Abhörstationen und Gedenkorten. Sie erläutert die Geschichten hinter den von Martin Roemers fotografierten Orten und sie ergründet die Arbeitsweise und Stilistik des Künstlers. Neben Informationen zu zahlreichen Fotomotiven aus West- wie Ostdeutschland rücken auch weniger beachtete Schauplätze des Kalten Krieges wie die Niederlande oder das Baltikum ins Bild. Darüber hinaus thematisiert die Führung, welche Altlasten mit den physischen Hinterlassenschaften verbunden sind – und welche Spuren bis heute unsichtbar bleiben.