Termin

Einzigartig! Unika und Seltenheiten

Ausstellung 30.06.2017–25.09.2017

Kupferstichkabinett, Dresden, Deutschland

Was macht ein Bild – insbesondere ein vervielfältigtes Bild – einzigartig? Dieser Frage näherte sich der Kurator Hans Wolfgang Singer Anfang des 20. Jahrhunderts in seinem Buch „Unika und Seltenheiten im Königlichen Kupferstich-Kabinett zu Dresden“, indem er für seinen Katalog ausnahmslos druckgrafische Werke auswählte. Zeichnungen nahm er nicht auf, obwohl gerade sie individuellen künstlerischen Ausdruck garantieren. Das Medium der mechanisch vervielfältigten Druckgrafik scheint Originalität hingegen auszuschließen. Die Ausstellung fragt neu nach, wie wir heute die Einmaligkeit von Werken auf Papier wahrnehmen und verstehen können, unmittelbar in nahsichtiger Betrachtung – wir erwarten Sie zu den Öffnungszeiten in unserem Studiensaal (bitte klingeln!) – aber auch mit Distanz, die von schützenden Bilderrahmen in der Ausstellung erzeugt wird, und mit Hilfe digitaler Medien.