Termin

Die Welt im Umbruch. Junger Bildjournalismus der neunziger Jahre

Ausstellung 14.03.2008–15.06.2008

Deutsches Historisches Museum, Berlin, Deutschland

Die Ausstellung zeigt Bildserien und Einzelbilder der 1991-2003 durchgeführten sieben Fotowettbewerbe der Firma Agfa auf Initiative von Hansjoachim Nierentz, deren Preisträger und herausragende Einzelbilder 2007 dem Deutschen Historischen Museum übergeben wurden und nun zu dessen festem Bestand gehören. Zu sehen sind Zeitdokumente aus Konfliktgebieten wie dem Balkan, Afghanistan, Iran, Irak, aber auch Reportagen, die die menschliche Freude, Geburt, Tod, Krankheit thematisieren und einmal mehr die Bedeutung des Bildjournalismus für unsere heutige Zeit unterstreichen. Dies umso mehr, da durch die derzeitige Bildpolitik der Verlage dem qualitativ hochwertigen Einzelbild kaum noch die ihm gebührende Wertschätzung zukommt und viele Bildjournalisten um ihre Existenz bangen müssen.

 

Deutsches Historisches Museum Berlin

Ausstellungshalle hinter dem Zeughaus

Fotogalerie im Pei-Bau

Unter den Linden 2

10117 Berlin

Öffnungszeiten: täglich 10-18 Uhr

Eintritt: 5 €

Info: www.dhm.de