Termin

Axel Hütte – Frühwerk

Ausstellung 24.09.2017–07.01.2018

Josef Albers Museum Quadrat, Bottrop, Deutschland

Axel Hütte, 1951 in Essen geboren und seit langem in Düsseldorf und Berlin lebend, ist heute einer der bekanntesten deutschen Fotografen, dessen Werk über die Jahre national und international bekannt geworden ist. Die für das Josef Albers Museum Quadrat geplante Ausstellung wird trotzdem den Charakter einer Premiere haben, konzentriert sie sich doch ausschließlich auf die ersten 15 Jahre der Arbeit des Fotografen, die Zeit vom Ende der 1970er Jahre bis etwa 1992. Dieses Frühwerk, das bis heute nur wenig bekannt geworden ist, war mit seinen Fragestellungen sehr einflussreich und hat eine Reihe anderer Fotografen derselben Generation, wie Andreas Gursky, Thomas Ruff oder Thomas Struth, in unterschiedlicher Weise geprägt.